Bahntrassenradwege in Essen
Rheinische Bahn
 
Fortsetzung nach Mülheim
 
Anschluss Bahnhof Borbeck
 
Fortsetzung des Radweges ab Bhf. Borbeck
 
Panoramaradweg Niederbergbahn
 
Grünzug Zangenstraße
 
Radwegeverbindung Holthuser Tal
 
Radweg Rommenhöllergleis
 
Radweg Holteyer Straße
Bahntrassenradwege

Rommenhöllergleis


Der alte Gleisanschluss zur ehemaligen CO²-Fabrik der Fa. Rommenhöller bietet die einmalige Chance, die künftigen großen Wohnungsbauvorhaben auf dem Gelände der alten PH und an der Veronikastraße mit den Einkaufs-, Freizeit- und schulischen Einrichtungen beiderseits der Wittenbergstraße zwischen Bergerhausen und Rüttenscheid topografisch günstig und verkehrssicher miteinander zu verknüpfen. Dieser Anschluss stellt ferner über die schon vorhandenen Wege des Messeparkplatzes P2 auch eine wichtige Zuwegung zur stark frequentierten Ost-West Haupttrasse von Mülheim-Heißen über die Gruga bis ins Ruhrtal dar. Hierdurch werden vorhandene und geplante Siedlungsflächen und Quartiere hervorragend an das Radwegenetz - abseits des motorisierten Verkehrs - angeschlossen.

Die Wegeverbindung ist als Planungsbestandteil des Arbeitsprogrammes "ESSEN.Neue Wege zum Wasser" bereits mehrfach in den politischen Gremien der Stadt Essen vorgestellt worden und hat dort breite Zustimmung gefunden. Zuletzt hat die örtlich zuständige Bezirksvertretung II die Verwaltung am 26.03.2015 aufgefordert, die Planung mit dem Ziel wieder aufzunehmen, die Maßnahme ggfls. auch in Abschnitten umzusetzen.