Projekte...
Wasser und Grün

Uferpromenade Werden
Teiche im Volksgarten Kray
Ziegelteich Bückmannshof
Kaiserpark
Stadtgartenteich
Margarethensee
Waldsee
Universitätsviertel
Niederfeldsee
Ruhrpromenade Steele
Residenzaue
Schlosspark Borbeck
Segerothpark
Fließgewässer
Kesselbach
Borbecker Mühlenbach
Steinbach / Ruhmbach
Anleger Lanfermannfähre
Anleger Hügel
Seeblick D
Badestelle Seaside Beach
Wasser und Grün

Segerothpark


Der Segerothpark befindet sich auf dem Gelände eines ehemaligen Friedhofs aus dem 19. Jahrhundert. Der Park wird bereits seit Beginn der Jahres 2006 als eine der ersten Maßnahmen des Programms „ESSEN.Neue Wege zum Wasser” umgestaltet. Dier meisten Flächen sind fertig gestellt. Obwohl der Segerothpark nicht direkt in der Innenstadt liegt, erfüllt er auf grund seiner Größe und innenstadtnahen Lage eine wichtige Funktion für Freizeit- und Erholungssuchende. Unübersichtliche Parkflächen wurden bereits durch gezielte Auslichtungen verändert, neue Wege und Aufenthaltsbereiche geschaffen. Der Teich wurde vergrößert.
Für weitere Stadtentwicklungsprojekte, wie zum Beispiel die geplante Wohnbebauung „Am Turmfeld” , hat der Stadtpark eine große Bedeutung. Hervorzuheben ist, dass alle bereits durchgeführten und noch umzusetzenden Maßnahmen an ökologischen Kriterien ausgerichtet sind.
Ein Beispiel: Der Park wird im Norden von Häusern der ALLBAU AG begrenzt. Das Regenwasser von den Dach- und Hofflächen gelangt nicht in die Kanalisation. Es wird über offene Kanäle direkt in den Segerothpark-Teich geleitet.
Das heißt: Das Regenwasser wird ohne Umwege dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zugeführt.