Projekte...
Nord-Süd-Routen


Wasser Route
Borbecker Mühlenbach
Kesselbach Bahndamm
Kesselbach/Halbachhammer
Wolfsbach/Ruhr
Stadt Route
Rhein-Herne-Kanal
Wege auf alten Bahnen
Bernetal
Stadt und Kultur
Stadtwald
Natur Route
Alte Emscher
Nordsternweg
Katernberger Bach
Im Natt
Hallopark
Hangetal
Stoppenberger Bach
Siepental
Tal Route
Berg Route


Die Stadt Route

Grünzug Bernetal

Die Berne erstreckt sich vom Universitätsviertel über Altenessen, Vogelheim und Bergeborbeck bis zum Rhein-Herne-Kanal und ist derzeit noch ein offener Schmutzwasserkanal. Dieser Abwasservorfluter soll bis zum Ende dieses Jahrzehnts durch die Emschergenossenschaft renaturiert und somit als eine gewässerbegleitende attraktive Grünverbindung durch den Essener Norden ausgebaut werden.

Für den verrohrten Abschnitt der Berne südlich der Grillostraße bestehen Planungen zur Anlage einer Wegeverbindung und eines neuen Fließgewässers, das mit Regenwasser von benachbarten Flächen wie zum Beispiel vom Universitäts- oder vom RWE-Gelände gespeist werden soll. Somit wird eine direkte Wegeanbindung zum neuen Universitätsviertel und zum Radweg Rheinische Bahn möglich. Diese Verbindung ist finanziell noch nicht gesichert und daher nur mittelfristig realisierbar. Für diesen Abschnitt steht ersatzweise der auch für Radfahrer freigegebene Gehweg in der Gladbecker Straße zur Verfügung.