Projekte...
Nord-Süd-Routen


Wasser Route
Borbecker Mühlenbach
Kesselbach Bahndamm
Kesselbach/Halbachhammer
Wolfsbach/Ruhr
Stadt Route
Rhein-Herne-Kanal
Wege auf alten Bahnen
Bernetal
Stadt und Kultur
Stadtwald
Natur Route
Alte Emscher
Nordsternweg
Katernberger Bach
Im Natt
Hallopark
Hangetal
Stoppenberger Bach
Siepental
Tal Route
Berg Route


Die Natur Route


Die Natur Route ist eine von drei Grünzügen, die das neue Emschertal und das Ruhrtal verbinden. Sie erstreckt sich dabei über 16 km von der bereits renaturierten Alten Emscher in Karnap bis zur Zornigen Ameise im Ruhrtal. Zahlreiche Parks und naturnahe Grünanlagen prägen den Verlauf der Route und warten darauf, entdeckt zu werden.

Im Norden überquert die Route die Emscher und den Rhein-Herne-Kanal. Dort befinden sich in unmittelbarer Nähe die Schurenbachhalde sowie der Nordsternpark. Nach Süden schließt sich der Nordsternweg an und führt am Landschaftspark Katernberg vorbei sowie durch den Grünzug Katernberger Bach. Ein besonderer Höhepunkt an der Natur Route ist das Welterbe Zollverein mit seinen Industriedenkmalen und Kultureinrichtungen sowie seiner außergewöhnlichen Industrienatur.

Im weiteren Verlauf befinden sich der Hallo-Park, die Grünanlage Hangetal sowie der Grünzug des Stoppenberger Baches. Hier wurden neue Wege im Vorfeld zur Renaturierung des Stoppenberger Baches angelegt.

Zwischen Frillendorf und Huttrop führt die Route durch die Parkanlage im Siepental, bevor das Ruhrtal an der Zornigen Ameise erreicht wird.

Die Orientierung erleichtert das grün-weiße Symbol der Natur Route. Das Zeichen ist an Weggabelungen und Kreuzungen an den Radverkehrswegweisern angebracht.
Hier gibt es die Karte und eine GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät zum Download:


Route als GPX-Datei für Navigationsgeräte
Karte der Natur Route (PDF-Dokument, 3,2 MB, Druckausgabe 84 x 21 cm)
Infos über die Natur Route (PDF-Dokument, 647 kB, Druckausgabe 84 x 21 cm)


Video: Eröffnung der Natur Route