Projekte...
Nord-Süd-Routen


Wasser Route
Borbecker Mühlenbach
Kesselbach Bahndamm
Kesselbach/Halbachhammer
Wolfsbach/Ruhr
Stadt Route
Rhein-Herne-Kanal
Wege auf alten Bahnen
Bernetal
Stadt und Kultur
Stadtwald
Natur Route
Alte Emscher
Nordsternweg
Katernberger Bach
Im Natt
Hallopark
Hangetal
Stoppenberger Bach
Siepental
Tal Route
Berg Route


Die Stadt Route


Die Stadt Route ist die dritte Verbindungsachse neben der Wasser und der Natur Route zwischen dem Essener Norden und dem Essener Süden. Sie führt über größere fahrradfreundliche Abschnitte an vielen urbanen, kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, für die Essen über seine Grenzen hinaus bekannt ist.
Die 18 km lange Route beginnt am Rhein-Herne-Kanal und erstreckt sich bis zum Stadtzentrum über einige Grünzüge und Parkanlagen in Altenessen sowie entlang der Berne bis zum neuen Universitätsviertel. Vorbei an der Fußgängerzone im Zentrum verläuft die Route weiter über den Kennedyplatz zum Grillotheater und zum Hauptbahnhof. Ab hier geht es durch das Südviertel. Die Stadt Route erschließt das Aalto-Theater, den Stadtgarten und die Philharmonie. In Rüttenscheid führt sie als Abstecher am Folkwang-Museum vorbei, durch das Justizviertel, entlang des Grugaparks und der Messe Essen wieder zurück auf die Rüttenscheider Straße. Dort erleichtern Radfahrstreifen die weitere Fahrt. Im Stadtwald teilen sich dann Radfahrer und Jogger die breiten Waldwege. Schließlich führt die Route hinunter bis zur Kluse und endet dann am Baldeneysee in Höhe des Regattaturms.

Die Orientierung erleichtert das rot-weiße Symbol der Stadt Route. Das Zeichen ist an Weggabelungen und Kreuzungen an den Radverkehrswegweisern angebracht.

Hier gibt es die Karte und eine GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät zum Download:

Route als GPX-Datei für Navigationsgeräte
Karte der Stadt Route (PDF-Dokument, 2,4 MB, Druckausgabe 84 x 21 cm)
Infos über die Stadt Route (PDF-Dokument, 1,7 kB, Druckausgabe 84 x 21 cm)