Projekte...

Regenwasserabkopplung

Grundschule Gerschede

Bischoff-von-Ketteler-Schule

Gymnasium Essen-Nord-Ost

Hauptschule Bochold

Eichendorfschule

Adolf-Reichwein-Schule

Carl-Meyer- / Kantschule

Hautpschule an der Bischoffstraße


Förderprogramme
Information des Umweltamtes Stadt Essen zur Regenwasserabkopplung
Regenwasserabkopplung


Adolf-Reichwein-Schule

Mit mehreren Mulden sowohl auf dem Schulhof wie auch im Grünbereich auf der rückwärtigen Seite der Schule erfolgt die Regenwasserabkopplung an der Adolf-Reichwein-Schule. 3.000 qm Dach- und Hofflächen entwässern zukünftig nicht mehr in den Mischwasserkanal sondern werden an diese Versickerungsmulden angebunden. Offenen Mulden und Rinnen zeigen den Lauf des Wassers und können auch als Lernbeispiel im Unterricht eingesetzt werden.

Die Planung der durch die Emschergenossenschaft geförderten Maßnahme erfolgt durch das Büro Davids, Terfrüchte und Partner aus Essen.